BH-Sew-Along Materialien

Samstag, 22. August 2015

in
In der zweiten Runde des BH-Sew-Alongs der von Julia ins Leben gerufen wurde, geht es um das Thema Materialien.

Die Vielfalt an unterschiedlichen Materialien, die für einen BH benötigt werden, war es auch, die mich bisher von der Eigenproduktion abgehalten hatte.

So hat mich z.B. ein Blick in den allseits bekannten Online-Shop von Sewy immer völlig verwirrt und ich muss zugeben, die Preise haben mich auch ziemlich abgeschreckt. Dort bekommt man sicherlich alles was man benötigt, aber ich möchte für meine ersten Versuche auf dem Gebiet der Dessous nicht unbedingt ein Vermögen ausgeben, da ich davon ausgehe, dass wohl erst einmal einige Fehlversuche und Anpassungsmodelle entstehen werden.

Daher habe ich eine ganze Weile im Netzt recherchiert, bis ich genau das gefunden habe, was mir vorschwebte: Ein Online-Shop mit günstigen Preisen und großer Auswahl. Zu meiner besonderen Freude handelt es sich bei den dort angebotenen Materialien oftmals um Restposten und Überproduktionen aus der Industrie oder um Aufkäufe von Geschäfts- und Atelierauflösungen. Also kommt auch beim Nähen von Dessous der Nachhaltigkeitsaspekt nicht zu kurz ;o)

Es handelt sich um einen Ebay-Shop mit dem Namen


Allerdings hier noch eine Warnung aufgrund eigener Erfahrung: Man gerät hier bei den günstigen Preisen sehr schnell in einen Kaufrausch - insbesondere bei den Spitzen. Es gibt sowohl elastische als auch unelastische Spitzen und Bänder. Stoffe für Dessous und Oberbekleidung, Nähzubehör etc.
Nur beim Thema Bügel und Schieber für die BH-Träger bin ich nicht fündig geworden.

So, jetzt aber erst einmal ein kurzer Blick auf meinen Einkauf:

Ganz fein schwarz/weiss  gestreifter Microfaserstoff. Da ich mir keine Solo-BHs sondern jeweils Sets aus BH und Slip (s) nähen möchte, bevorzuge ich Jerseys aus Viskose und Microfaser um bollerige, Baumwollbutzen zu vermeiden. Von diesem Stoff habe ich ein 10m Stück für 24,99 (!) gekauft. Das Material eignet sich auch prima für (von mir dringend benötigte) Unterkleider  und einen teil habe ich bereits an Nähfreundinnen weiter gegeben, die auch mit dem BH-Nähen anfangen...


Von diesem Microfasermaterial habe ich nur 1m gekauft und bereits zwei Slips daraus zugeschnitten, aber noch nicht genäht. 



2m Viskosejersey, wahlweise für ein Kleid oder Dessous (oder beides zusammen?) nutzbar.


 Hellblau/ weiss gestreift - 4m - huch...


Charmeuse in einem ganz zarten Hellgrün - für Unterkleider bzw. zum Füttern von Jerseykleidern.



Powernet in Schwarz uns Weiss, pro m für jeweils knapp unter 10€.




Ein wenig elastische Spitze und Bänder:


 
 ...noch ein bischen elastische Spitze in Weiss...


... hüstel - und noch ein wenig in bunt:


...äh, ja ich muss gestehen da war noch etwas mehr Spitze und Gummi:


Kaufrausch und so ;o). 
Da die Gummis und Spitzen teilweise pro 10m weniger als 5€ kosten, ist es einfach irgendwie mit mir durchgegangen und ich kriegte die Finger nicht mehr von der Warenkorbtaste

BH-Bügel und Verschlüsse (in Schwarz) sowie Bügel/ Ringe und Schieber habe ich mir bei *lfatex gekauft, aber preislich und von der Auswahl her ist das keine wirklich gute Quelle.

Deutlich besser ist da schon das Angebot bei dem Shop  Merckwaerdigh  den Sybille bereits in ihren Posts zu diesem Sew Along vorgestellt hat. Wahrscheinlich lohnt sich dort auch eine Sammelbestellung zu mehreren BH-Näherinnen (wie gut dass wir für den September ein Dessousnähkränzchen geplant haben).
Viele weitere tolle Materialtipps finden sich auch wieder hier bei den fleissigen Mitnäherinnen.

Kommentare:

  1. Wow danke für den Tipp gehe ich gleich mal anschaun.
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, Pretty Woman ist super! Da bestelle ich von Zeit zu Zeit Wäschegummi für die Schlüpper. 2 Euro nochwas für 10 m habe ich bisher auch sonst noch nirgends gefunden. Du hast jetzt auf jeden Fall eine tolle Materialausstattung. Viel Spaß damit :)

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Link - und auch für die Warnung :-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh je mineeee, dieser Pretty Woman Shop, so günstige Gummis. Ich geh jetzt ganz schnell hoch, schaue meinen Vorrat an und appelliere an meinen Verstand.
    Übrigens, die dünnen Baumwollstoffe tragen nicht auf. Du kommst doch zur Annäherung Süd, ich versuche dran zu denken dir da was mitzubringen.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      hehe, ich weiss schon, warum ich Euch vor den Shop gewarnt habe ;o)
      Es wäre furchtbar nett, wenn Du Deine Baumwolle zum Befühlen mit zur Annäherung bringen könntest. Ich sehe schon vor mir, wie sich die Hälfte der Anwesenden die Kleider und Blusen aufreißt, um die selbstgenähten BHs vorzuführen...
      Liebe Grüße
      Antje

      Löschen
  5. Wow, ich hoffe nach dem Kaufrausch kommt der Nährausch ? Ich bin gespannt was Du alles daraus nähen wirst. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist der Trick. Ich habe mit den Fotos extra einen gewissen sozialen Druck geschaffen, damit ich auch fleissig nähe ;o)
      Liebe Grüße
      Antje

      Löschen
  6. Hui, ja, diese Kurzwaren machen schon alleine süchtig! Ich bin gespannt!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  7. Wow, eine wirklich beeindruckende Sammlung hast du dir da angelegt und du hast mich in ernste Zweifel gebracht, ob ich nicht auch zunächst 'billigeren' Stoff kaufen sollte, für einen Probe-BH, also vielen Dank für den Shop-Tipp, muss da mal reinschauen
    LG Morven

    AntwortenLöschen